The Last Guardian – E3-Pressekonferenz 2015 Sony

0

Das lange Warten hat nun endlich ein Ende. Bereits im Jahr 2011 kündigte Sony das Spiel „The Last Guardian“ an. Nach etlichen Jahre wurde es nun erneut angekündigt – auf der E3 2015 bei der Konferenz von Sony für das Jahr 2016.

„The Last Guardian“ ist bereits seit 2007 in Entwicklung und wurde zunächst als exklusiven Titel für die PS3 für 2011 angekündigt. Doch durch mehrere Probleme wie zum Beispiel, dass der Spieleentwickler Fumito Ueda das Sony-Team verlassen hat, kam es zu längeren Verzögerungen. Nun wurde ein neuer Release-Termin auf der E3 2015 bei der Sony-Konferenz bekannt gegeben – das Jahr 2016. Das Spiel wird für die PS4 erscheinen.

Ebenfalls durfte man einen schönen Gamplay-Trailer von „The Last Guardian“ verfolgen.

Zu sehen ist ein kleiner Junge, welcher in einem von alten Ruinen umgebenen Gebiet mit seinem Begleiter, der einem Vogel sowie einer Katze ähnelt, ein kleines Abenteuer besteht.

Das Spiel handelt von der emotionalen und freundschaftlichen Entwicklung der beiden, während der Junge versucht, den Ruinen eines gewaltig großen Schlosses zu entkommen. Man wird von der Third-Person-Perspektive aus  Rätsel und Puzzle lösen können, während der unbewaffnete Junge durch die Welt streift. Zusammen mit seinem „Wächter“, das große Fabelwesen, bestreitet er sein großes Abenteuer.

 

Autor

Kommentieren